Stranddorf Augustenhof
 

Inmitten eines großen Naturreservates an der ostholsteiner Ostsee hat die Familie Bollmann einen Traum realisiert, der auch unseren Vorstellungen entsprach. Deshalb haben wir eines der 30 Ferienhäuser erworben: das Arphus.

Besonders für Kinder

Da die Autos zentral geparkt werden, können Ihre Kinder gefahrlos durchs Dorf laufen. Für ausgelassenes Toben gibt es eine große Sandkiste mit Schaukel, einen Bolzplatz, Aussichtsturm und vieles mehr. Vor allem aber viel Platz für freies Spiel.

Der Strand

Über einen kurzen Weg durch das Stranddorf (400 m) erreicht man den Naturstrand. Der Weg führt lediglich über eine nur von Anwohnern genutzte Straße vor dem Deich. Der Strandabschnitt wird auch im Hochsommer fast nur von den Feriengästen des Stranddorfs besucht. Strandkörbe gibt es keine und Sie können ungehindert Sandburgen bauen. Manchmal entdeckt man sogar Bernstein.

Gute Nachbarschaft

Im Gemeinschaftshaus, dem Mittelpunkt des Feriendorfes, finden Sie einen Bioladen, ein kleines Café (mittwochs und sonntags geöffnet), Fahrradverleih und immer wieder Aktionen für die Kinder – von filzen bis Strandgut sammeln. Des weiteren eine kleine Bibliothek und Tageszeitungen zum Einsehen. Für kühleres Wetter empfiehlt sich ein Besuch in der dorfeigenen Sauna. Alle Informationen zum Stranddorf Augustenhof finden sie auf www.stranddorf.de.

 

Kontakt

Gunter und Waltraut Arp
22391 Hamburg

Telefon: 0157/03035740
E-Mail: info@arphus.de